Was sind AGB

AGB sind vorformulierte Regeln, die auf sämtliche abzuschließenden Verträge mit Kunden Anwendung finden sollen. Nicht alles was in den AGB steht, ist rechtswirksam. Vor allem handelt es sich nicht um gesetzliche Regelungen, sondern um rein vertragliche Vereinbarungen.

Durch allgemeine Geschäftsbedingungen (kurz AGB) kann der Webshop-Betreiber vieles zu seinen Gunsten regeln. Allerdings dürfen Verbraucher dadurch nicht „unangemessen benachteiligt“ oder überrascht werden, wie es im Gesetz heißt. Die §§ 305 bis 310 BGB treffen Regelungen zum möglichen Inhalt sowie zur wirksamen Einbeziehung von AGB, um eine Benachteiligung des Vertragspartners zu verhindern.

In den AGB können unter bestimmten Voraussetzungen Sondervereinbarungen getroffen werden, die von gesetzlichen Regelungen abweichen, z.B. besondere Kostentragungspflichten oder Gewährleistungsbeschränkungen.

Was möglich ist und was nicht, können Sie hier nachlesen.