Herkömmliche Bezahlmethoden

Stand der Informationen: September 2018


Anders als beim Einkauf im stationären Handel, ist beim Online-Kauf die Zahlung meistens vor Erhalt der Ware zu leisten. Dabei gibt es sichere und weniger sichere Zahlungsarten. Während der Einkauf auf Rechnung für den Käufer relativ risikolos ist, sieht dies beim Kauf auf Vorkasse anders aus.

Gut zu wissen: Am 13. Januar 2018 trat das Verbot von Zahlartgebühren für bestimmte Zahlungsarten in Kraft. Damit wird eine EU-Richtlinie in Deutschland umgesetzt. Betroffen von dieser gesetzlichen Regelung sind einige der gängigsten Zahlungsarten, z.B. Überweisung, indirekt auch der Kauf auf Rechnung, da dieser auch per Überweisung beglichen wird, Sepa-Lastschrift, EC-Kartenzahlungen und Kreditkarte (mit Ausnahmen)


Bild©: Esther Stosch / pixelio.de