Stand der Informationen: Oktober 2016


Wie bereits erläutert, sind marken- und kennzeichenrechtlich problematische Domainnamen zu vermeiden, bzw. genauestens zu prüfen. Dennoch möchten Sie natürlich, dass man Ihre Internetseite so leicht wie möglich findet.

Um die Auffindbarkeit Ihres Internetauftritts zu verbessern ohne aber einen problematischen Domainnamen zu wählen, könnten Sie auf die Idee kommen, Markennamen als Metatags auf Ihrer Seite zu verstecken.

Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn oftmals wird das markenrechtliche Problem nur scheinbar umgangen.

  • Was sind Metatags?

    „Metatags“ sind - vereinfacht gesagt - für den normalen Leser einer Internetseite verborgene Elemente.

    Mehr lesen
  • Darf ich die Auffindbarkeit meiner Internetseite über versteckte Suchbegriffe wie Metatags verbessern?

    Hier sollten Sie sehr vorsichtig sein, denn das Verwenden von versteckten Suchbegriffen ist nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig.

    Mehr lesen