Unseriöse Online-Shops

Stand der Informationen: November 2017


Häufig erreichen uns Anfragen zu vermeintlich in Deutschland ansässigen Online-Shops, die jedoch tatsächlich aus dem asiatischen Raum oder aus den USA heraus agieren. Auf den jeweiligen Internetseiten werden zumeist Markenprodukte oder Telekommunikationszubehör zu günstigen Preisen angeboten. Da das Internetangebot in deutscher Sprache erfolgt, ist nicht direkt zu erkennen, dass der Händler seinen Sitz außerhalb Deutschlands hat. Grundsätzlich wird Vorkasse verlangt.

 

Dabei kann es zu folgenden Problemen kommen:

  • Es wird keine Ware geliefert.
  • Es werden Plagiate bzw. mangelhafte Ware geliefert.
  • Ein Widerruf wird nicht akzeptiert.

 

Folgende Punkte helfen, die Seriosität eines Shops zu beurteilen:

  • Gibt es ein vollständiges Impressum und ist dieses leicht zu finden?
  • Existiert die genannte Postadresse und ist der Shop telefonisch erreichbar?
  • Sind die Preise mit allen Bestandteilen (insbesondere Versandkosten und Mehrwertsteuer) übersichtlich dargestellt und leicht zu finden?
  • Zahlungsbedingungen: Gibt es ein gängiges unentgeltliches Zahlungsmittel?
  • Ist das Angebot extrem günstig? Falls ja, ist Misstrauen angebracht.
  • Wird auf das Widerrufsrecht hingewiesen?
  • Sofern der Shop ein Gütesiegel trägt: Ist der Online-Shop tatsächlich bei dem Gütesiegelanbieter registriert? Ist das Gütesiegel als seriös bekannt und wofür steht es?
  • Welche Bewertungen hat der Online-Shop in Foren oder Bewertungsportalen?
  • Ist die Datenübertragung verschlüsselt, insbesondere beim Bestellprozess?